Philosophische Sprüche und Weisheiten zur Liebe

Die Liebe ist nicht nur ein Thema des Alltags, es gibt auch bekannte Philosophen und Publizisten, die sich mit philosophischen Sprüchen dazu äußerten. Der geistliche Philosoph Augustinus von Hippo beschäftigte sich intensiv mit der Liebe; weshalb man heute einige philosophische Zitate von ihm dazu findet. Auch der Philosoph Arthur Schopenhauer oder der Literat Friedrich Schiller: Sie alle hatten die Liebe als philosophisches Thema.

 

Liebe tilgt jeden Eigennutz.

 

Voltaire

 

 

Ich bleibe dabei, dass der Charakter einer Frau sich nicht zeigt, wo die Liebe beginnt, sondern wo sie endet.

 

Rosa Luxemburg

 

 

Liebe und tu, was du willst.

 

Augustinus von Hippo

 

 

Alle wahre und reine Liebe ist Mitleid, und jede Liebe, die nicht Mitleid ist, ist Selbstsucht.

 

Arthur Schopenhauer

 

 

Liebe kennt der allein, der ohne Hoffnung liebt.

 

Friedrich Schiller

 

 

Die Forderung, geliebt zu werden, ist die Größte der Anmaßungen.

 

Friedrich Nietzsche

 

 

. .

 

Der Schmerz um Liebe, wie die Liebe, bleibt unteilbar und unendlich.

 

Johann Wolfgang von Goethe

 

 

Als Ausgangspunkt nehmen wir an, dass Liebe stets eine gegenseitige Beziehung zwischen. Personen ist, die aus ihrer individuellen und gemeinsamen Ausrichtung auf das Gute gründet

 

Karol Wojtyła (später: Papst Johannes Paul III.)

 

 

Für mich ist Liebe keine Emotion, keine physiologische Erregung wie Hunger, Durst, Sex etc. Sie ist auch nicht evolutionsbiologisch zu erklären.

 

Richard David Precht; Quelle: Zeit, 13.03.2009

 

 

Alle Liebe dieser Welt ist auf Eigenliebe gebaut.

 

Meister Eckhart; Quelle: Mystische Schriften.

 

 

 

Das Geheimnis der Liebe ist größer als das des Todes.

 

Oscar Wilde; Quelle: Denken mit Oscar Wilde.

 

Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

 

(Mahatma Gandhi)

 

 

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.

 

(Konfuzius)

 

 

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen.

 

(Albert Schweitzer)

 

 

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.

 

(Aristoteles)

 

 

Welche Freude, wenn es heißt: Glücklich allein ist die Seele, die liebt.

 

(Johann Wolfgang von Goethe)

 

 

Um einen guten Liebesbrief zu schreiben, musst du anfangen, ohne zu wissen, was du sagen willst, und endigen, ohne zu wissen, was du gesagt hast.

 

(Jean-Jacques Rousseau)

 

 

Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt.

 

(Antoine de Saint-Exupery)

 

 

Man kann ohne Liebe Holz hacken, Ziegel formen, Eisen schmieden. Aber man kann nicht ohne Liebe mit Menschen umgehen.

 

(Leo Tolstoi)

 

 

Liebe hat kein Alter - sie wird ständig geboren.

 

(Blaise Pascal)